Rund 60 Kreutzpointner-Azubis aus dem ersten bis in das vierte Ausbildungsjahr absolvieren nun in der neuen Ausbildungswerkstatt im Wechsel für mehrere Wochen im Jahr ihre Praxis-Schulungen.
Rund 60 Kreutzpointner-Azubis aus dem ersten bis in das vierte Ausbildungsjahr absolvieren nun in der neuen Ausbildungswerkstatt im Wechsel für mehrere Wochen im Jahr ihre Praxis-Schulungen.

Neue Ausbildungswerkstatt für die Kreutzpointner Akademie

Am Burghauser Firmenstammsitz wurden zehn Hightech-Plätze für Prüfungsaufbauten in der technischen Berufsausbildung eingerichtet

Burghausen. Die Ausbildung für technische Berufe steht bei Kreutzpointner ganz oben: Nun wurde am Burghauser Firmenstammsitz eine neue Ausbildungswerkstatt in Betrieb genommen, in der es zehn aufwändig eingerichtete Plätze für elektrotechnische Prüfungsaufbauten gibt. Die Kreutzpointner-Azubis können hier die verschiedensten Abläufe in der Prozessleittechnik simulieren und damit praxisnah geschult werden.

Seit dem Frühjahr dieses Jahres erfolgte im Burghauser Firmenverwaltungsgebäude die Einrichtung einer neuen Ausbildungswerkstatt auf einer Gesamtfläche von über 100 Quadratmeter. Zehn Prüfungsaufbau-Tische nach dem neuesten technischen Stand wurden installiert. Rund 60 Kreutzpointner-Azubis aus dem ersten bis in das vierte Ausbildungsjahr absolvieren hier nun im Wechsel für mehrere Wochen im Jahr ihre Praxis-Schulungen.       

Hohe Investitionen in Ausbildungsinfrastruktur
„Mit der neuen Ausbildungswerkstatt verfügt unsere Kreutzpointner Akademie jetzt über insgesamt gut 260 Quadratmeter Ausbildungsfläche“, sagt Akademie-Leiterin Ramona (29): Am Firmenstammsitz Burghausen befinden sich des weiteren ein großer Theorie-Schulungsraum und noch ein Praxis-Schulungsraum im Gebäude des Kreutzpointner-Schaltanlagenbaus. In den letzten fünf Jahren wurde in die Ausbildungs-Infrastruktur in Burghausen eine sechsstellige Summe investiert.

Florian (35) ist seit 2020 in der Kreutzpointner-Akademie hauptsächlich für die technische Berufsausbildung zuständig. Er freut sich über die großen Vorteile der neuen Ausbildungswerkstatt: „Sie ist technisch auf dem allerneuesten Stand, bietet ergonomisches Arbeiten und die räumliche Nähe mit den anderen Schulungsräumen für unsere Azubis!“ Und was sagen die Azubis dazu? „Die freuen sich total auf die neuen und großzügigen Räumlichkeiten, denn früher waren die Plätze in relativ engen Containern am Rand unseres Firmengeländes untergebracht“, weiß Florian.

Das ganze Spektrum der Ausbildungsberufe bei Kreutzpointner in Deutschland (Bayern, Sachsen) und  Österreich (Linz, Braunau): https://www.kreutzpointner.de/ausbildung/ - hier sind auch Bewerbungen für Praktika möglich.  

mko   

News

Alle News rund um unser Unternehmen finden Sie hier.

Karriere

Einstieg, Aufstieg, Umstieg - mit uns Karriere­chancen nutzen.

Downloads

Unser breites Angebot an Downloads für Sie zur Verfügung.