News

Neuer Niederlassungsleiter von Kreutzpointner Austria in Linz

Zum 1. März 2021 übernimmt Wilhelm Niederleithner die neue Aufgabe zur Unterstützung der Geschäftsführung

Linz/Ranshofen, 19. Februar 2021. Wilhelm Niederleithner übernimmt zum 01.03.2021 die neu geschaffene Aufgabe der Niederlassungsleitung Linz bei der Elektro Kreutzpointner Austria (EKA). Niederleithner wird damit das operative Geschäft der EKA am Hauptsitz in Linz verantworten und als Ansprechpartner für die Kunden fungieren. EKA-Geschäftsführer Wolfgang Kehrer wird sich somit verstärkt auf den Vertrieb und die Unterstützung des EKA-Standorts Ranshofen bei Braunau sowie die weitere Optimierung der EKA-Geschäftsprozesse konzentrieren können.    

Wilhelm Niederleithner (48) ist in St. Martin im Mühlkreis beheimatet und bereits seit  Mai 2018 bei Elektro Kreutzpointner Austria GmbH als Kalkulant in der Industrie- und Gebäudetechnik tätig. 2020 übernahm er auch diverse Einkaufsentscheidungen in der Materialbeschaffung. Vor seiner Karriere bei der EKA lagen die Ausbildungs- und Berufsschwerpunkte Niederleithners bei diversen namhaften Unternehmen wie ABB, MCE und EQOS-Energie in den Bereichen Energietechnik und Industrieanlagenbau. EKA-Geschäftsführer Wolfgang Kehrer: „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und wünsche Herrn Niederleithner viel Erfolg bei seinen neuen Aufgaben!“

Geschäftsführer Kehrer sieht den neu geschaffenen Verantwortungsbereich eines Niederlassungsleiters der EKA in Linz als „gute Unterstützung, um mich im operativen Geschäft der EKA in Linz zu entlasten, damit ich mich mehr auf die kontinuierliche Optimierung der Prozesse der gesamten EKA konzentrieren kann.“ Somit könne er sich auch dem Ausbau der gesamten EKA-Vertriebsaktivitäten und der verstärkten Unterstützung des EKA-Standortes Ranshofen widmen.

EKA-Standort Ranshofen: Ausbau Kundenspektrum
An ihrer Niederlassung im Aluminium-Werk Ranshofen bei Braunau/Oberösterreich ist Elektro Kreutzpointner Austria schwerpunktmäßig tätig für die drei Standortunternehmen AMAG Austria Metall AG, BORBET Austria GmbH sowie Hammerer Aluminium Industries GmbH (HAI). Standortleiter in Ranshofen ist René Walchshofer, der das operative Geschäft in der Betriebsstatte verantwortet und hauptsächlich die Stammkunden der EKA im Industriesektor betreut. „Der Fokus unseres EKA-Standortes wird in Zukunft aber nicht nur im Industriebereich liegen, sondern auch in unserem Leistungsbereich Gebäudetechnik für die Kunden in der Region Innviertel“, so Geschäftsführer Wolfgang Kehrer.

mko

 

Kreutzpointner Austria neuer Niederlassungsleiter Linz
Wilhelm Niederleithner (li.) unterstützt EKA-Geschäftsführer Wolfgang Kehrer ab 1. März 2021 als Niederlassungsleiter am EKA-Hauptsitz Linz.
Zurück