Vom Ein-Mann-Betrieb mit Elektroinstallation und Ladenverkauf in der Burghauser Altstadt bis zur heutigen Elektro-High-Tech-Unternehmensgruppe in drei Ländern mit über 1100 Beschäftigten – Kreutzpointner steuert auf bald 100 Jahre einer eindrucksvollen Erfolgsgeschichte zu.

Historie

1923 Gründung

1930 Auflösung Elektroinstallations-Monopol in Burghausen

1940 Einstieg in der Hoechst AG

1956 Einstieg in der Wacker-Chemie

1966 Firmenübergabe an die 2. Generation

1967 Einstieg in der Petro-Chemie / Marathon / OMV

1972 Einstieg in der SKW-Trostberg

1986 Aufbau Schaltanlagenbau

1986 Hauptsitz - Neubau in Burghausen

1988 Einstieg Flughafen München, Terminal 1

1990 Erste Großaufträge im Raum München

1994 Gründung Niederlassung Flughafen München, Schwaig

1996 Gründung Automation Elektro Kreutzpointner AEK-GmbH in Freiberg

1997 Aufbau EMSR-Planung

2001 Gründung Niederlassung München / Neubau in der Messestadt Riem

2002 Firmenübergabe an die 3. Generation

2004 Gründung Automation Elektro Kreutzpointner AER-S.R.L. in Brasov, Rumänien

2006 Gründung Elektro Kreutzpointner Austria GmbH in Österreich

2008 Umzug Schaltanlagenbau in neue Produktionshalle

2011 Einweihung eines neuen Produktions- und Bürogebäudes der AEK GmbH in Freiberg

2011 Bezug des neuen Firmensitzes der Elektro Kreutzpointner Austria GmbH in Linz/Oberösterreich 

2015 Gründung Kreutzpointner energy GmbH zur Abwicklung von Großprojekten aus dem Bereich regenerative Energien

2017 Abschluss der 6-Mio.-Euro-Investition zur Modernisierung und Erweiterung der Firmenzentrale Burghausen

Historie
1951: Elektro- und Handelsgeschäft in der Marktler Straße Burghausen
Historie
1986: Neubau der Firmenzentrale in der Burgkirchener Straße 3 in Burghausen
Historie
1990: beim Bau des Flughafens München-Erding
Historie
1996: Automation Elektro Kreutzpointner AEK-GmbH
Historie
2006: Elektro Kreutzpointner Austria GmbH
Historie
2015: Kreutzpointner energy GmbH
Historie
Spatenstich am 10. November 2015
Historie
Frühjahr 2018: Die neue Firmenzentrale Burghausen
Historie
Die Familie Kreutzpointner (90. Firmen­jubiläum 2013):
Fritz III., Gaby, Peter, Margarete und Fritz Kreutzpointner II. – das Fundament einer Erfolgsgeschichte
Historie
Fritz Kreutzpointner I.
(1897 – 1969)
Pionier und Begründer der Kreutzpointner-Erfolgsstory
Firmenchef von 1923 bis 1966
Historie
Fritz Kreutzpointner II.
(1930 – 2017)
Patriarch und Macher der Kreutz­pointner-Unternehmens­gruppe
Firmenchef von 1966 bis 2002
Historie
Fritz Kreutzpointner III.
(geb. 1966)
Visionär und Pilot der familiengeführten Elektro-High-Tech-Unternehmensgruppe
Firmenchef seit 2002