Automation sowie Taktzeitoptimierung einer Präzisions-Bearbeitungsmaschine

Projektbeschreibung

Die Aufgabe unserer Ingenieurtechnik für den Kunden bestand in der Automation sowie Taktzeitoptimierung einer Präzisions-Bearbeitungsmaschine zum Schneiden von Profilstäben aus Spezialmaterialien. Kerntechnologie ist die Sechs-Achs-Steuerung über Simodrive Servo-Regler mit Absolutgeber, sowie die Steuerung der Säge- und Schleifscheiben über Frequenzumrichter.
Gemeinsam mit Betreiber und dem Maschinenbauer wurden die gewünschten Abläufe und Randbedingungen erarbeitet und in einem Pflichtenheft, komplettiert mit Berechnungen und Auslegungen, beschrieben.
Die Profilstäbe (max. 30) werden im Bereitstellungsbereich durch den Operator auf s. g. Prismen-Aufnahmen gelegt. Hier werden die Stäbe auch in Anzahl, Profil und Länge erfasst.
Die Maschine entnimmt daraus prozessoptimiert das Werkstück und führt dieses in den Bearbeitungsbereich über. Hier werden dann die Stäbe nach einer speziellen Vorbehandlung einzeln mittels Portal Pick-Up-System entnommen und der Bearbeitungsstation zugeführt. Drehzahlgeregelte synchronisierte Säge- und Schleifscheiben schneiden und fräsen die Stäbe exakt nach auswählbarer Rezeptvorgabe. Laserlichtschranken überwachen dabei den Bearbeitungsvorgang auf eventuellen Bruch. Spül- und Trockenvorgang folgen der Bearbeitung. Selektive Statusanzeigen signalisieren den Status jedes einzelnen Stabes. Ist der ursprünglich geladen Inhalt abgearbeitet, folgt die nächste Charge. Für die jeweilige Charge werden im Panelsystem Werkstück- und Werkzeugdaten, Rezeptur, Handlingszeiten, Medienverbrauch sowie Operatoreingriffe selektiv erfasst und archiviert.

Unser Leistungsumfang

EMSR-Planung

  • Auslegung der Sicherheitstechnik inkl. Spezifizierung von zertifizierten Schaltgeräten
  • Spezifizierung der Einbaukomponenten für die Schaltanlage wie Spannungsversorgung, Leistungs- und Motorabgängen inkl. Frequenzumrichter und Feldgeräteanbindung.
  • Beschaffungsmanagement
  • Aufbau- und Stromlaufplänen mit CAE-System EPLAN
  • Bestandsdokumentation

Automatisierungs- und Leittechnik

  • Pflichtenheft zu Ausführungsdetails
  • Auslegung und Systemkonfiguration für Step7 und WinCC flexible, Steuerungssystem S7-300 mit Technologie-CPU, Profibusanbindung von Festo-Ventilinsel, Elektronisches Key-System für Benutzer-Identifikation, Mobil-Touch-Panel für Hand-/Einrichtbetrieb, Servo-Regler,  Frequenzumrichter und Industrie-PC mit 15“ Touch-Panel.
  • Projektierung der Steuerungs- und Visualisierungsebene für Automatik-, Hand- und Einrichtbetrieb.
  • Stabselektive Chargen-Verwaltung
  • Werkzeug, Messwert- und Event-Archivierung der Bearbeitungsprozesse über Audit Trails nach 21 CFR Part 11
  • Exportfunktion von Werkzeug-, Einstell- und Messwerten
  • Bedienerhandbuch
  • FAT beim Maschinenbauer (Hersteller)
  • Inbetriebnahme
  • Funktionstest und Betriebsoptimierung
  • SAT beim Betreiber (Endkunde)
  • Operatorschulung

Schaltanlagenbau

  • Aufbau und Lieferung des Steuerschrankes


Kontakt
Elektro Kreutzpointner GmbH
Burgkirchener Str. 3
D-84489 Burghausen
Tel.: +49 8677 8703-270
Email:

Referenz Ingenieurtechnik Automation 01
Zurück