Erdgasfernleitung „MONACO“: Einbindung C+P 6602, Haiming (bei Burghausen)

Projektbeschreibung

Am Bau der rund 87 km langen Erdgasfernleitung der bayernets GmbH, die von der österreichisch-deutschen Grenze bei Burghausen bis kurz vor München (daher „MONACO“, italienisch für „München“) verläuft, war auch Kreutzpointner beteiligt: In unmittelbarer Nähe zu den großen Industriewerken der Chemie und Petrochemie in Burghausen wurde die Kreutzpointner-Industrietechnik mit den EMSR-Arbeiten an der Verdichterstation beauftragt. In gemeinsamer Abwicklung mit den beiden Kreutzpointner-Geschäftsbereichen Schaltanlagenbau und Ingenieurtechnik gestaltete sich das Projekt mit einem Auftragsvolumen im einstelligen Millionenbereich sehr vielseitig und anspruchsvoll. Die MONACO-Leitung wurde Mitte Dezember 2018 in Betrieb genommen.

Die erdverlegte Pipeline führt im Regierungsbezirk Oberbayern auf einer Gesamtlänge von ca. 87 Kilometern durch die Landkreise Altötting, Mühldorf am Inn und Erding. Sie weist eine Nennweite von DN 1200 auf. Der Fernleitungsnetzbetreiber bayernets hat mit den Baumaßnahmen insgesamt rund 200 Millionen Euro in die bayerische Gasinfrastruktur investiert. Zur MONACO-Leitung hält die bayernets GmbH unter http://monaco.bayernets.de weitere Informationen bereit.

Unser Leistungsumfang

EMSR-Montagen:

  • Lieferung und Montage von PLS-Schränken, Schaltschränken, Rangierverteilern sowie Niederspannungsverteilungen
  • Aufrüsten von Transmitterschutzkästen
  • Montage der gesamten elektrischen Betriebsmittel und Instrumentierung sowie Messgeräte: Drucktransmitter,
    Differenzdrucktransmitter, Durchflussmessungen, Temperaturfühler, Regelventile
  • Anschluss der EMSR-Feldgeräte
  • Loopchecks und Signaltests
  • Inbetriebnahme/ Funktionsprüfung
  • Elektro-Feldmontage komplett in Ex-Ausführung
  • Montage von Schutzabschaltungen

E-Technik Montagen:

  • Blitzschutz, Erdung, Potentialausgleich
  • Beleuchtungsanlage

Ausführungsplanung:

  • Ausführungsplanung E-TGA (Elektrotechnische Gebäudeausrüstung)
  • Ausführungsplanung EMSR (Messtechnik)
  • Erstellung und Zusammenführung der Anlagen- und As-Built Dokumentation
  • Spezifikation der EMSR Komponenten
  • Berechnung der Eigensicherheitsnachweise

Weitere Ausführungen:

  • Sicherheitsmanagement
  • Doppelboden
  • Kabel- und Leitungswegebau
  • Kabel- und Leitungsverlegung für Aktorik, Sensorik und Motorik
  • TÜV- und Sachverständigen-Abnahme


Kontakt

Elektro Kreutzpointner GmbH
Burgkirchener Str. 3
D-84489 Burghausen
Tel.: +49 8677 8703-287
Email:

Monaco Erdgasfernleitung Team Kreutzpointner
In unmittelbarer Nähe zu den großen Industriewerken der Chemie und Petrochemie in Burghausen wurde die Kreutzpointner-Industrietechnik mit den EMSR-Arbeiten an der Verdichterstation Haiming der Erdgasfernleitung MONACO beauftragt.
Karte MONACO Pipeline
Die erdverlegte Pipeline führt im Regierungsbezirk Oberbayern auf einer Gesamtlänge von ca. 87 Kilometern durch die Landkreise Altötting, Mühldorf am Inn und Erding. Sie weist eine Nennweite von DN 1200 auf. Der Fernleitungsnetzbetreiber bayernets hat mit den Baumaßnahmen insgesamt rund 200 Millionen Euro in die bayerische Gasinfrastruktur investiert.
Bau der Erdgasfernleitung MONACO
Bau der Erdgasfernleitung MONACO: Absenken des Rohrstrangs und Verfüllen des Rohrgrabens (Quelle: bayernets GmbH)
Zurück