Zellulose-Ethanol-Demonstrationsanlage der Clariant AG in Straubing

Projektbeschreibung

Der Schweizer Spezialchemiekonzern Clariant hat im Juli 2012 in Straubing die größte deutsche Zellulose-Ethanol-Anlage in Straubing eingeweiht. In der rund 28 Mio. Euro teuren Demonstrationsanlage, die von der mittlerweile zum Clariant-Konzern gehörenden Süd-Chemie AG angestossen wurde, wird das Unternehmen pro Jahr bis zu 1000 Tonnen Zellulose-Ethanol aus Weizenstroh herstellen. Die Anlage ist ein wesentlicher Schritt hin zu einer Produktion von Bioethanol der zweiten Generation im industriellen Stil. Für die Demonstrationsanlage mit ihrer Grundfläche von rund 2500 Quadratmetern hat ein Team der Kreutzpointner-Industrietechnik in nur zehn Wochen Bauzeit die komplette Elektroinstallation vorgenommen.

Was für ein Potential im Biokraftstoff der Zukunft steckt, zeigt eine Clariant-Studie: Mit rund 22 Millionen Tonnen Stroh, die in Deutschland bei Berücksichtigung der Bodenregeneration energetisch verwertet werden, könnten 25 Prozent des Benzinbedarfs in Deutschland abgedeckt werden.

Unser Leistungsumfang

  • Allgemeine Elektrotechnik
  • Allgemeine Beleuchtung
  • Not-Licht
  • Brandmeldeanlage, Brandschotte
  • Äußerer Blitzschutz
  • Spannungs- Versorgung der TGA
  • Schaltanlagen
  • Kabeltragsysteme
  • Toranlagen
  • Außenbeleuchtung in LED Technik
  • Baustrom und Baubeleuchtung
  • Planung und Dokumentation

Projektbericht in unserer Mitarbeiterzeitung WIR/Nr. 1 2012

Kontakt
Elektro Kreutzpointner GmbH
Burgkirchener Str. 3
D-84489 Burghausen
Tel.: +49 8677 8703-287
Email:

Referenz Industrietechnik Clariant 01
Komplette Elektrotechnik von Elektro Kreutzpointner für die Zellulose-Ethanol-Demonstrationsanlage der Clariant AG in Straubing.
Referenz Industrietechnik Clariant 02
Für die Demonstrationsanlage mit ihrer Grundfläche von rund 2500 Quadratmetern hat ein Team der Kreutzpointner-Industrietechnik in nur zehn Wochen Bauzeit die komplette Elektroinstallation vorgenommen.
Zurück