Stark- und Schwachstrom für das Technologiezentrum Augsburg

Projektbeschreibung

Das Technologiezentrum Augsburg (TZA) ist Herzstück des „Augsburg Innovationspark“. Auf rund 12.000 Quadratmetern Nutzfläche bietet es Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen eine optimale Forschungs- und Entwicklungsumgebung. Bei der Planung wurde großer Wert auf eine unkomplizierte Vernetzung und Kommunikation im Gebäude gelegt. Ein Fall für Elektro Kreutzpointner: Die Gebäudetechnik der Kreutzpointner-Niederlassung München und der Kreutzpointner-Schaltanlagenbau sorgten 2015 im Auftrag der Augsburger Gesellschaft für Stadtentwicklung und Immobilienbetreuung mbH für alle Gewerke rund um die Stark- und Schwachstrominstallation.

Die HWK Schwaben investierte insgesamt 39 Mio. Euro in die Neugestaltung ihres Berufsbildungs- und Technologiezentrums in Augsburg. Flexible Räume bieten nun im Technologiezentrum Gelegenheit für temporäre Zusammenarbeit und ermöglichen Gemeinschaftsprojekte in neutraler Umgebung. Kurze Wege zwischen Halle, Laboren, Werkstätten, Büros und Besprechungsräumen unterstützen den Austausch zwischen den TZA-Nutzern.

Unser Leistungsumfang

Stromversorgung

  • Stromschienen

Allgemeine Elektrotechnik

  • Ausbau der Kabeltragsysteme
  • Installationsgeräte
  • Beleuchtung
  • Sicherheitsbeleuchtung
  • KNX
  • Brandschotts
  • Blitzschutz
  • Energiemanagementsystem
  • Jalousiesteuerung

Sicherheitstechnik

  • Einbruchmeldeanlage

Kommunikationstechnik

  • Sprechanlage

Netzwerktechnik

  • Datennetz

Schaltanlagenbau

  • Aufbau und Lieferung der NSHV und Unterverteiler
Referenz Gebäudetechnik TZA 01
Beim Großprojekt TZA in Augsburg sorgte die Gebäudetechnik von Elektro Kreutzpointner für alle Gewerke rund um die Stark- und Schwachstrominstallation.
Referenz Gebäudetechnik TZA 02
Technologiezentrum Augsburg

Gebäudetechnik

Zurück