SGF Waldkraiburg Projekt 2020: Gebäudetechnik & Schaltanlagenbau für Industriefähigkeit 4.0

Projektbeschreibung

SGF Waldkraiburg ist für den Landkreis Mühldorf ein wichtiges technologisches und innovatives Unternehmen der Automobilbranche und des Industriebereichs. Der Neubau für die  Werkszusammenlegung und Erweiterung des bestehenden Werks in Waldkraiburg mit integriertem und modernem Logistikzentrum beinhaltet alle Voraussetzung für die Industriefähigkeit 4.0 und stellt damit die bislang größte Investition in der SGF-Firmengeschichte dar. Die Gebäudetechnik und der Schaltanlagenbau von Elektro Kreutzpointner sorgten bei diesem Großprojekt für die ganze Bandbreite einer zukunftsgerichteten elektrotechnischen Ausstattung.

  • Gesamtfläche der Gebäude 22.000 m²
  • Fertigstellung Sommer 2016

Unser Leistungsumfang

Stromversorgung

  • MS-Anlage
  • Trafoanlage
  • USV-Anlage
  • Stromschienensysteme
  • Energiemess-System

Allgemeine Elektrotechnik

  • Ausbau der Kabeltragsysteme
  • Installationsgeräte
  • Beleuchtung
  • Sicherheitsbeleuchtung
  • ASI Programmierung (GLT)
  • Brandschotts
  • Blitzschutz

Sicherheitstechnik

  • Brandmeldeanlage

Kommunikationstechnik

  • Telefonanlage
  • Uhrenanlage
  • Sprechanlage
  • Zutrittskontrollanlage

Netzwerktechnik

  • Datennetz

Schaltanlagenbau

  • Aufbau und Lieferung der NSHV und Unterverteiler
SGF Waldkraiburg Projekt 2020 - 1
Neubau und Werkserweiterung von SGF in Waldkraiburg: Die Gebäudetechnik und der Schaltanlagenbau von Elektro Kreutzpointner sorgten bei diesem Großprojekt für die ganze Bandbreite einer zukunftsgerichteten elektrotechnischen Ausstattung.
SGF Waldkraiburg Projekt 2020 - 2
Stromversorgung, allgemeine Elektrotechnik, Sicherheits-, Netzwerk- und Kommunikationstechnik sowie Schaltanlagenbau von Kreutzpointner für die bisher größte Investition der SGF-Firmengeschichte.
SGF Waldkraiburg Projekt 2020 - 3
Die Bau- und Projektleiter sowie die Montage-Experten der Kreutzpointner-Gebäudetechnik konnten bei diesem Großprojekt ihre volle Kompetenz-Bandbreite beweisen.

Gebäudetechnik

Zurück