Referenzen: Gebäudetechnik

SGF Waldkraiburg Projekt 2020: Gebäudetechnik & Schaltanlagenbau für Industriefähigkeit 4.0

Der Neubau für die Werkszusammenlegung und Erweiterung des bestehenden SGF-Werkes in Waldkraiburg mit integriertem und modernem Logistikzentrum beinhaltet alle Voraussetzung für die Industriefähigkeit 4.0 und stellt damit die bislang größte Investition in der SGF-Firmengeschichte dar. Die Gebäudetechnik und der Schaltanlagenbau von Elektro Kreutzpointner sorgten bei diesem Großprojekt bis zum Sommer 2016 für die ganze Bandbreite einer zukunftsgerichteten elektrotechnischen Ausstattung.

Mehr erfahren

Netto Logistikzentrum Erharting: Komplette Stromversorgung und Unterverteiler

In einer sehr knapp vorgegebenen Bauzeit von nur wenigen Monaten nahmen 2014/2015 bis zu 50 Kreutzpointner-Gebäudetechniker die elektrotechnische Komplettausstattung für die 42.000 Quadratmeterfläche des neuen Netto-Logistikzentrums in Erharting/Landkreis Altötting vor. Allein 250 Kilometer Kabel- und Leitungswege, 2.400 Leuchten und 1.100 Datenanschlüsse wurden installiert, auch die Stromversorgung für ein Hochregallager mit 30 Meter Höhe war inbegriffen. 25 Unterverteiler wurden vom Kreutzpointner-Schaltanlagenbau produziert und installiert.

Mehr erfahren

Kloster Raitenhaslach - Sanierung und Umbau zum Study & Science Center der TU München

Die Vision eines einzigartigen Seminarzentrums auf Basis klösterlicher Tradition und exzellenter Forschung in Gestalt des Study & Science Center Raitenhaslach bei Burghausen durfte Elektro Kreutzpointner maßgeblich unterstützen: Von Mai 2014 bis Mai 2016 wurde der gesamte ehemalige „Prälatenstock“ inklusive der barocken Festaula „Steinerner Saal“ der Klosteranlage von Elektro Kreutzpointner mit der kompletten Elektrik ausgestattet. Eine besondere elektrotechnische Herausforderung war die Berücksichtigung vielfältigster Aspekte des Denkmalschutzes, was eindrucksvoll gemeistert werden konnte.

Mehr erfahren

Dienstleistungs- und Facharztzentrum Altötting: Komplette Elektroinfrastruktur für Stark- und Schwachstrom

Für den 25 Mio. Euro teuren Neubau des Dienstleistungs- und Facharztzentrums (DiFaz) an der Kreisklinik in Altötting projektierte die Kreutzpointner-Gebäudetechnik die komplette Elektroinfrastruktur für Stark- und Schwachstrom. Der kommunale Auftraggeber profitierte dabei von der langjährigen Kreutzpointner-Kompetenz für sensible medizinische Einrichtungen: Rund 30 Krankenhäuser wurden in den letzten fünf Jahren mit Kreutzpointner-Gebäudetechnik ausgestattet.

Mehr erfahren

Nach modernsten Maßstäben für die Feuerwache im Chemiepark Gendorf

Nach etwa 21 Monaten Bauzeit und knapp 10 Millionen Euro Investitionssumme wurde die neue Feuerwache des Chemieparks Gendorf in Burgkirchen/Landkreis Altötting im Herbst 2014 in Betrieb genommen. Für die nach modernsten Maßstäben eingerichtete Feuerwache der Werkfeuerwehr und des Werkschutzes der InfraServ Gendorf zeichnete Elektro Kreutzpointner im Bereich der allgemeinen Elektrotechnik und des Schaltanlagenbaus verantwortlich. Kreutzpointner ist seit 1940 Dienstleistungspartner des Chemieparks Gendorf.

Mehr erfahren

Stark- und Schwachstrom für das Technologiezentrum Augsburg

Das Technologiezentrum Augsburg (TZA) ist Herzstück des „Augsburg Innovationspark“. Auf rund 12.000 Quadratmetern Nutzfläche bietet es Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen eine optimale Forschungs- und Entwicklungsumgebung. Ein Fall für Elektro Kreutzpointner: Die Gebäudetechnik der Kreutzpointner-Niederlassung München sorgte 2015 im Auftrag der Augsburger Gesellschaft für Stadtentwicklung und Immobilienbetreuung mbH für alle Gewerke rund um die Stark- und Schwachstrominstallation, auch der Kreutzpointner-Schaltanlagenbau in Burghausen konnte seine Qualitätsproduktion hier einbringen.

Mehr erfahren

Für BUHLMANN Gruppe: Gebäudetechnik für Stahlrohre-Zentrallager

Die BUHLMANN GRUPPE eröffnete 2016 im Gewerbegebiet Lindach in Burghausen auf über 8.000 Quadratmeter Hallenfläche ein neues Zentrallager. Der Geschäftsbereich Gebäudetechnik von Elektro Kreutzpointner wurde mit der Ausführung der Gewerke Stark- und Schwachstrom beauftragt.

Mehr erfahren

FH Ingolstadt: Gebäudetechnik für zusätzliche 9.700 m² Hauptnutzfläche in drei Bauteilen

Die Technische Hochschule Ingolstadt wurde um 9.700 m² Hauptnutzfläche vergrößert. Die Gebäudetechnik von Elektro Kreutzpointner wurde für insgesamt drei Bauteile mit der allgemeinen Elektrotechnik sowie Sicherheits-, Kommunikations- und Netzwerktechnik beauftragt. Auch der Kreutzpointner-Schaltanlagenbau brachte seine Kompetenzen ein.

Mehr erfahren

Für das EDEKA Frischelager Trostberg: Gebäudetechnik und Schaltanlagen

In der rekordverdächtigen Bauzeit von nur einem Jahr entstand in Trostberg die neue Halle von EDEKA zur Lagerung von Artikeln des Frischesortiments. Die Kreutzpointner-Geschäftsbereiche Gebäudetechnik und Schaltanlagenbau stellten hier wieder ihr perfektes Zusammenspiel zum Mehrwehrt des Kunden, der EDEKA Handelsgesellschaft Südbayern GmbH, unter Beweis.

Mehr erfahren

DataCenter Großbank-Rechenzentrum in München

Die Kreutzpointner-Gebäudetechnik verfügt aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung über herausragende Kompetenzen bei der elektrotechnischen Installation großer Rechenzentren. Für das Data Center / Rechenzentrum einer Großbank in München projektierte die Gebäudetechnik die allgemeine Elektrotechnik sowie die Sicherheits- und Kommunikationstechnik. Der Kreutzpointner-Schaltanlagenbau fertigte in seiner Burghauser Produktionsanlage die Niederspannungshauptverteiler und die Unterverteiler und installierte diese direkt vor Ort.

Mehr erfahren

DFS - Deutsche Flugsicherung München

Bereichsübergreifende Zusammenarbeit in der Kreutzpointner-Unternehmensgruppe rückt zunehmend in den Vordergrund bei unseren Großprojekten: So wie bei diesem Beispiel, dem neuen Fluglotsen-Center der Deutschen Flugsicherung (DFS) am Flughafen München. Dort stemmte die federführende Kreutzpointner-Gebäudetechnik zusammen mit dem Schaltanlagenbau, der Ingenieurtechnik, der Fernmeldetechnik und einem Montage-Team unserer rumänischen Unternehmensschwester AER die allgemeine Elektrotechnik, Sicherheitstechnik, Kommunikationstechnik, Netzwerktechnik und Schaltanlagenbau.

Mehr erfahren

Rupertus Therme Bad Reichenhall: Wellness-Vergnügen lichttechnisch in Szene gesetzt

Umrahmt von einer einmaligen Naturkulisse aus Bergen, Quellwasser und mildem Alpenklima, angrenzend an eine ausgedehnte Parklandschaft, liegt die Rupertus Therme in Bad Reichenhall. Die Gebäudetechnik von Elektro Kreutzpointner sorgte im Rahmen der allgemeinen Elektrotechnik für die Beleuchtung und die Sonderbeleuchtung, um ein harmonisches Thermen- und Wellness-Vergnügen auch lichttechnisch effektvoll zu gewährleisten.

Mehr erfahren