„SolarFactory III“ in Freiberg

Projektbeschreibung

Mit der SolarFactory III ist die SolarWorld AG in eine neue Dimension der Solarmodulproduktion vorgestossen. Im neuen Werk werden täglich 6.000 Solarmodule „made in Germany“ produziert. Damit können die konzernweiten nominalen Jahresendkapazitäten auf insgesamt 1.400 Megawatt ausgebaut werden. Das entspricht einer Modulnutzleistung, mit der jährlich weitere 1,4 Millionen Menschen ihren Bedarf an Solarstrom für mehr als eine Generation sichern können.

Unser Leistungsumfang

  • Komplette Elektroinstallation
  • Schwachstromtechnik

Im Bereich der Elektroinstallation bewies die AEK GmbH mit 55 Mann im Zweischicht-Betrieb trotz knapp kalkulierter Fertigstellungstermine, langer Materiallieferfristen und überdimensionaler Gebäudegrößen (längste Ausdehnung: 280 mal 90 Meter) ihre Fähigkeit zur Bewältigung so großer und komplexer Projekte.

Kontakt
AEK - Automation Elektro Kreutzpointner GmbH
Am St.-Niclas-Schacht 7
09599 Freiberg
Tel: +49 3731 7879-0
Email:

Referenz AEK Solar 01
Zurück