News

Kreutzpointner spendet für Pflegende und unterstützt Gastronomie

Weihnachtsspende kommt Altenheimbeschäftigten und Gasthäusern der Altstadt zugute

Burghausen, 3. Dezember 2020. Wertschätzung für die Beschäftigten des Heilig-Geist-Spital BRK-Seniorenhauses und gleichzeitig Unterstützung für die Gastronomie in der Burghauser Altstadt: Vor dem Hintergrund der Corona-Auswirkungen steht die diesjährige Firmenspende des Burghauser Elektrotechnik-Unternehmens Kreutzpointner in Höhe von 3.675 Euro.

Firmeninhaber Fritz Kreutzpointner übergab gemeinsam mit Geschäftsführer Markus Nußbaumer insgesamt 105 Gutscheine im Wert von jeweils 35 Euro an Altenheimleiter Michael Mikita und die Abteilungsleiterinnen des Heilig-Geist-Spital BRK-Seniorenhauses in Burghausen. Die Gutscheine hatte das Unternehmen von drei traditionsreichen Gastronomiebetrieben in der Burghauser Altstadt bzw. dem benachbarten österreichischen Ach erworben. Somit können alle Beschäftigten des Altstadt-Altenheims –Reinigungspersonal, Küchenbeschäftigte und Pflegekräfte – „schöne Stunden bei einem Essen in den nahen Gasthäusern verbringen und sich mal ein bisschen ablenken von der generell und speziell in Corona-Zeiten großen Last und Verantwortung für die Pflege unserer Senioren“, so Kreutzpointner-Geschäftsführer Markus Nußbaumer.

Fritz Kreutzpointner würdigte den aufopferungsvollen Einsatz „aller tüchtigen Kräfte“ im Altstadt-Altenheim Burghausen und allgemein in allen Pflegeeinrichtungen: „Seit gut acht Monaten zeigen sie unter diesen extremen Bedingungen eine beeindruckende Leistung für die gut 100 Seniorinnen und Senioren im Heilig-Geist-Spital. Deshalb wollen wir hier dieses Engagement würdigen, stellvertretend als Dank an alle Pflegekräfte der Region!“ Gleichzeitig wolle man die unter den Folgen der Corona-Beschränkungen leidende heimische Gastronomie unterstützen und habe daher diese Gutscheinaktion in die Wege geleitet, anstelle großer Weihnachtspräsente für die Kunden.

Altenheimleiter Michael Mikita bedankte sich „herzlich im Namen des gesamten Hauses für dieses tolle Zeichen der Wertschätzung“. Man habe gerade im Frühjahr eine sehr schwierige Phase für die Altenheimbewohner und alle Beschäftigten erleben müssen und müsse auch jetzt weiterhin höchste Wachsamkeit in allen Bereichen der Einrichtung walten lassen, damit es zu keinen Corona-Ausbrüchen komme. Dies fordere alle Kräfte rund um die Uhr. Die Abteilungsleiterinnen für Pflege und Betreuung zeigten sich hocherfreut über die Gutscheine für alle Kolleginnen und Kollegen im Hause und die Geste der Firma Kreutzpointner.

mko

 

Kreutzpointner spendet für Pflegende und unterstützt Gastronomie
105 Gastro-Gutscheine für die Beschäftigten des Heilig-Geist-Spital BRK-Seniorenhauses in der Burghauser Altstadt: Firmenchef Fritz Kreutzpointner (Mitte) übergab zusammen mit Geschäftsführer Markus Nußbaumer (2. von rechts) die diesjährige Weihnachtsspende des Unternehmens. Stellvertretend für alle Kolleginnen und Kollegen des Seniorenhauses freuten sich dafür (von links) Sylvia Staudhammer, Einrichtungsleiter Michael Mikita, Beata Holeczek-Kubowicz, Nathalie Eder und Dusdica Bogdanovic. (Foto: M. Koch / Kommunikation Kreutzpointner)
Zurück