News

Großauftrag für Kreutzpointner Austria – Gebäudeautomatisierung für den neuen Loxone Campus im Mühlviertel (OÖ)

Groß dimensioniertes Campus-Projekt mit Büro, Hotel, Schulungs- und Logistikzentrum auf 15.000 m² Fläche wird von Kreutzpointner elektrotechnisch ausgestattet

Linz, April 2021. Ein in Europa einzigartiges Projekt wird von Kreutzpointner Austria (EKA) elektrotechnisch realisiert: Loxone, Weltmarktführer in der Gebäudeautomation und einer der größten Arbeitgeber im Bezirk Rohrbach in Oberösterreich, hat die EKA mit der gesamten Elektrotechnik für den insgesamt 8 Hektar großen „Loxone Campus“ am Loxone-Hauptsitz in Kollerschlag beauftragt. Im Campus wird Kreutzpointner die Gebäudeautomatisierung mit Loxone umsetzen.

Der Loxone Campus wird eine Nutzfläche von 15.000 m² haben. Die Gesamtfläche des Projekts beträgt 8 Hektar, was einer Fläche von ca. 11 Fußballfeldern entspricht.  Unter anderem wird hier ein Lager- und Logistikzentrum mit 3.000 Quadratmetern entstehen und Büro-Raum für ca. 300 zusätzliche Arbeitsplätze wird geschaffen. Auch ein hauseigener Hotelkomplex wird errichtet, der mit 80 Zimmern genügend Raum für Loxone Partner, Teilnehmer der Loxone Academy und andere Besucher bieten wird. 2023 soll der Campus in Betrieb gehen. Loxone ist Marktführer im Bereich der Haus- und Gebäudeautomation. Mehr als 350 Mitarbeiter, 20 Standorte weltweit, 13.000 Loxone Partner und vieles mehr zeichnen den Erfolg des oberösterreichischen Unternehmens aus.

EKA-Geschäftsführer Wolfgang Kehrer ist begeistert: „Ein zukunftsträchtiges Projekt mit einer Bauzeit von zwei Jahren! Wir werden im Schnitt mit 15 Kreutzpointner-Fachkräften vor Ort dieses tolle Projekt mitrealisieren.“ Nach großen Bemühungen und der daraus resultierenden Partnerschaft zwischen Loxone und Kreutzpointner Austria schaffe und sichere dieses Projekt langfristig Arbeitsplätze, betont Kehrer.

Informationen zum Loxone Campus auf https://www.loxone.com/dede/campus/

mko

 

Kreutzpointner Austria Loxone Campus
Das architektonische Meisterwerk des neuen Loxone Campus wird sich harmonisch in die grüne Hügellandschaft Kollerschlags einfügen. Da die Dachflächen gänzlich begrünt werden, sind die wirklichen Ausmaße des Loxone Campus nicht sofort zu erkennen: Das gesamte Areal belegt eine Fläche von rund elf Fußballfeldern.
Kreutzpointner Austria Loxone Campus Kollerschlag
Aktueller Blick auf die Campus-Baustelle bei Loxone in Kollerschlag/Oberösterreich: Hier entsteht auf einer Fläche von 11 Fußballfeldern Europas Zentrum der Gebäudeautomation. Kreutzpointner Austria wird die gesamte Elektrotechnik für die Campus-Gebäude beisteuern.
Kreutzpointner Austria Loxone Campus
Die gewaltigen Dimensionen des künftigen Loxone Campus lässt bereits jetzt dieses Drohnenbild von der Baustelle erahnen. (Fotos/Grafiken: Loxone)
Zurück