News

Bildungsmesse Inn-Salzach 2019: Kreutzpointner sucht die Elektro-Stars für „The 100 in 2023“

Das größte Elektrotechnik-Unternehmen der Region informiert über seine acht Ausbildungsberufe für 2020 und die Karrierechancen

Mühldorf/Burghausen/München, März 2019. Kreutzpointner ist auf dem Weg zu 100 Ausbildungsplätzen in der Unternehmensgruppe – bis 2023 will man das ehrgeizige Ziel schaffen, pünktlich zum 100. Firmenjubiläum. Unter dem Motto „The 100 in 2023“ sucht das größte mittelständische Elektro-Unternehmen der Region die künftigen „Elektro-Stars“ der Firma an ihren Standorten Burghausen und München: Dafür werden acht Berufe für den Ausbildungsstart 2020 angeboten, über die auf dem neuen Kreutzpointner-Messestand bei der Bildungsmesse Inn-Salzach 2019 in Mühldorf informiert wird.

In knapp vier Wochen ist es so weit: Am Kreutzpointner-Messestand auf der Bildungsmesse Inn-Salzach am Freitag und Samstag, 5./6. April, werden Ausbilder, Azubis und Personalverantwortliche in lockerer Atmosphäre interessierte Jugendliche und Eltern über das breite Ausbildungsspektrum in der Firma informieren. Zum Ausbildungsstart September 2020 werden insgesamt acht abwechslungsreiche Ausbildungsberufe im elektrotechnischen, im IT-, im kaufmännischen und im Logistik-Bereich angeboten. Erstmals gibt es dann auch den Ausbildungsberuf "Fachkraft für Lagerlogistik".

Kreutzpointner-Ausbildungsberufe 2020:

  • Elektroniker/in Automatisierungstechnik
  • Elektroniker/in Betriebstechnik
  • Elektroniker/in Energie- und Gebäudetechnik
  • Elektroniker/in Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Fachinformatiker für Systemintegration oder Anwendungsentwicklung
  • Technische/r Systemplaner/in
  • Kauffrau/-mann für Büromanagement
  • Fachkraft für Lagerlogistik (NEU: Weitere Informationen)

Top Ausbildung, super Betriebsklima
Personalleiter Felix Aumayr listet auf, was Kreutzpointner mehr bieten kann als die meisten anderen Firmen der Elektro-Branche: „Wir bieten eine sehr gute Ausbildungsvergütung, professionelle hausinterne Schulungs- und Nachhilfeunterstützung und intensive Prüfungsvorbereitung!“ Kreutzpointner verfügt über satte 96 Jahre Erfahrung in der Ausbildung und pflegt eine langjährige Zusammenarbeit mit den Berufsschulen der Region. Weitere wichtige Aspekte: „Trotz unserer Größe sind wir immer noch ein Familien geführtes Unternehmen mit einem super Betriebsklima“, so Aumayr. Und nach der Ausbildung „gibt es echte Perspektiven auf einen sicheren Arbeitsplatz mit Aufstiegsmöglichkeiten auf unserer Kreutzpointner-Karriereleiter. Übrigens wurden alle Azubis mit Abschluss Sommer 2018 bzw. Januar/Februar 2019 übernommen und streben eine Kreutzpointner-Karriere an!“

„Wir freuen uns auf Euch!“
Kreutzpointner mit seinem Hauptsitz in Burghausen zählt deutschlandweit mit rund 100 Mio. Euro Umsatz/Jahr zu den großen mittelständischen Fachbetrieben für Elektrotechnik, Schaltanlagenbau, Automation und IT und wird seit der Gründung im Jahr 1923 als Familienunternehmen geführt. Mit rund 1.200 Mitarbeitern und über 80 Auszubildenden in Deutschland, Österreich und Rumänien bietet die Kreutzpointner Unternehmensgruppe Planung, Ausführung und Instandhaltung für Gewerbebauten, Industrie sowie Anlagen- und Maschinenbau.

„Bei uns stehen die Menschen und unsere Elektro-High-Tech im Mittelpunkt“, ist Firmenchef Fritz Kreutzpointner stolz. Er betont: „Speziell in den High-Tech-Handwerksberufen und dem begleitendem Engineering der Elektro-Branche gibt es Möglichkeiten und Entwicklungsperspektiven wie nie zuvor! Macht Euch selbst am besten ein Bild von Eurem idealen künftigen Ausbildungsbetrieb oder Arbeitgeber auf der Bildungsmesse – wir freuen uns auf Euch!“

Weitere Infos
www.kreutzpointner.de/de/karriere/ausbildung

 

Kreutzpointner Messestand 2019
Premiere für den brandneuen Messestand am 5. und 6. April in Mühldorf/Inn: Auf der Bildungsmesse Inn-Salzach am Stand 86 wird sich die Kreutzpointner Unternehmensgruppe erstmals mit ihrem neuen Messe-Design präsentieren und mit einem jungen Team über die Berufsausbildung im großen Elektrotechnik-Unternehmen informieren.
Azubistart 2018
Die Kreutzpointner-„Elektro-Stars” vom letzten Ausbildungs-Start im September 2018 warten auf Verstärkung durch neue Kolleginnen und Kollegen! (Foto: Ron Ronson)
Zurück