News

Betriebsräte aus ganz Südostbayern bei Kreutzpointner

Informationsaustausch von 50 Arbeitnehmervertretern und Betriebsbesichtigung

Burghausen. Rund 50 Betriebsräte von Unternehmen aus sieben südostbayerischen Landkreisen haben sich bei Elektro Kreutzpointner zum Informationsaustausch mit Fachexperten getroffen und dabei auch den Standort des Burghauser Traditionsunternehmens kennengelernt.

Die Delegation von IG Metall-Betriebsräten aus Unternehmen der Landkreise Ebersberg, Miesbach, Traunstein, Rosenheim, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting repräsentieren die größte Flächenvertretung der IG Metall in Deutschland, vertreten die Interessen von rund 12.000 organisierten Gewerkschaftsmitgliedern und stehen für gut 42.000 Beschäftigte in Südostbayern. Unter dem Titel „Spannungsgeladenes bei Elektro Kreutzpointner“ informierten sie sich über das Umfeld der Betriebsratsarbeit im Burghauser Familienunternehmen. Dabei wurden aktuelle Projekte der Jugendvertretung und der Schwerbehindertenvertretung bei Kreutzpointner sowie der Haustarifvertrag vorgestellt.

Firmenchef Fritz Kreutzpointner stellte den Betriebsräten ausführlich die auf mittlerweile rund 1.200 Beschäftigte – mit derzeit rund 100 Auszubildenden – gewachsene Unternehmensgruppe vor, die pro Jahr gut 100 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet. Kreutzpointner betonte, dass jährlich an die 100 neue Fachkräfte dazukommen, „die sich von unserer mit dem Slogan Menschen und Technik geprägten Unternehmenskultur angesprochen fühlen“.

Beeindruckt zeigten sich die Arbeitsnehmervertreter mit ihrem Bezirkssekretär Jürgen Bogner und Christian Naß (2. Bezirks-Geschäftsführer) von der seit Jahren kontinuierlich ansteigenden Ausbildungsquote und den langfristig angelegten Beschäftigungsverhältnissen im Unternehmen. Fritz Kreutzpointner bezeichnete den Betriebsräte-Besuch in Burghausen „als einen nicht alltäglichen Termin für eine Firma, der aber die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Kreutzpointner-Betriebsrat unterstreicht und damit auch unsere ganz besondere Firmenkultur charakterisiert“.

mko

 

Betriebsräte IG Metall bei Kreutzpointner
IG-Metall-Betriebsräte aus ganz Südostbayern beim Treffen in der Kreutzpointner-Firmenzentrale Burghausen, wo sie (von links) vom Betriebsratsvorsitzenden Manfred Sedlatschek, seinem Stellvertreter Horst Matheis, Firmenchef Fritz Kreutzpointner und den Jugendvertretern der Firma (weiße Hemden) empfangen wurden. (Foto: Koch)
Zurück