News

37 neue „Elektro-Stars“ für „The 100 in 2023“ in der Kreutzpointner Unternehmensgruppe gestartet

Rekordanzahl an Nachwuchskräften begann an den Standorten in Burghausen, München, Freiberg sowie Linz und Ranshofen

Burghausen, 05.09.2018. Kreutzpointner gehört zu den beliebtesten Ausbildungsstätten des elektrotechnischen Handwerks der Region: Mit 37 neuen Nachwuchskräften haben am 3. September noch nie so viele Jugendliche ihre berufliche Karriere in der Kreutzpointner Unternehmensgruppe begonnen! Insgesamt 81 Auszubildende gibt es nun bei Kreutzpointner.

32 starteten am Montag, 3. September am Hauptsitz in Burghausen, drei in der Niederlassung in München, zwei in Freiberg/Sachsen sowie drei in Linz und Ranshofen/Oberösterreich. Die „magische“ Zahl von 100 festen Azubistellen bei Kreutzpointner bis zum 100jährigen Firmenjubiläum in 2023 – „The 100 in 2023“ – ist damit wieder ein Stück näher gerückt, denn nun befinden sich schon 81 junge Menschen in Ausbildung.

Burghausen: Azubis aus sechs Landkreisen

Die neuen Auszubildenden in Burghausen kommen aus den Landkreisen Altötting, Rottal-Inn, Traunstein, Ebersberg, München und Stuttgart. 15 Jugendliche, davon zwei junge Damen und 13 junge Herren, haben den Ausbildungsberuf Elektroniker/in Energie- und Gebäudetechnik begonnen. Fünf – davon eine junge Dame – haben die Lehre als Elektroniker/in Betriebstechnik angefangen,  sieben junge Männer als Elektroniker Informations- und Telekommunikationstechnik. Zwei Herren als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, eine Dame als Technische Systemplanerin und schließlich noch zwei Damen, die eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement gestartet haben.

Personalleiter Felix Aumayr und der Leiter der Kreutzpointner-Akademie Andreas Hochecker begrüßten zusammen mit den Lehrlingspaten die neuen „Kreutzi-Elektro-Stars“ und betonten: „Wir werden alles daran setzten, damit Ihr die Ausbildung erfolgreich beendet und Euch anschließend bei uns als Fachkräfte weiterentwickeln könnt!“

 

Wer zum „Casting“ für 2019 dabei sein will, kann sich heuer noch bis 15. November 2018 bewerben.

Weitere Ausbildungsinfos                                                                                                                       

 mko

Azubistart 2018
Am Kreutzpointner-Stammsitz in Burghausen starteten allein 32 junge Menschen ihre Ausbildung - hier auf dem Bild sind sie zu sehen zusammen mit ihren Lehrlingspaten aus den vorhergehenden Jahrgängen sowie mit Personalleiter Felix Aumayr und Akademie-Leiter Andreas Hochecker. (Foto: Ron Ronson)
Zurück