Tolles Kreutzpointner-Team beim Burghauser Benefiz-Brückenlauf

Burghausen, 10. Oktober 2016. 26 Kolleginnen und Kollegen von Elektro Kreutzpointner haben erstmals ein eigenes Team für den Burghauser Brückenlauf 2016 gebildet: Ein super Team, das mit viel sportlichem Ehrgeiz und noch mehr Spaß beim Hauptlauf (8,8 km) bzw. beim Volkslauf (3,2 km) teilgenommen hat oder die 5,5 km Nordic Walk geschafft hat.

Nach rund vierwöchigem gemeinsamen Training hatten sich die Läufer und Walker am Sonntag, 9. Oktober, bei idealem Wetter am Burghauser Stadtplatz getroffen, um zusammen mit rund 1.300 anderen Startern am 16. Salzach-Brückenlauf teilzunehmen. Die Teilnahme erfolgte nicht nur um des sportlichen Ehrgeizes und des Spasses willen: Es handelte sich um einen Benefizlauf, der zugunsten unverschuldet in Not geratener Bürger der benachbarten österreichischen Gemeinde Hochburg-Ach und der Stadt Burghausen, sowie der ambulanten Krankenhilfe, der Jugendarbeit Hochburg-Ach und weiteren Hilfsbedürftigen ging. 

Firmenchef Fritz Kreutzpointner feuerte zusammen mit vielen weiteren Angehörigen und Freunden die Lauf- und Walking-Teams an und gratulierte zur couragierten Fitness und dem tollen Abschneiden: So lief z. B. Matthias Schreieder beim Hauptlauf in der Zeit von 34:48,9 Minuten für die 8,8 km als Zwanzigster von 612 Teilnehmern über die Ziellinie und Hans-Jürgen Baron wurde 3. in seiner Altersklasse!

Personalleiter Felix Aumayr, der die Teilnahme des Kreutzpointner-Teams organisiert hatte, zeigte sich stolz: "Toll, dass so viele von unserer Firma gleich beim ersten Mal mitgemacht haben! So war es ein echter Spaß zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen und eine super sportliche Herausforderung für alle!"

mko

News Archiv
News Archiv
News Archiv
News Archiv
Zurück