Newsarchiv 2014

Elektro Kreutzpointner unterstützt SVW-Schwimmabteilung

Burghausen, 16.12.2014. Ab 1. Januar 2015 unterstützt Elektro Kreutzpointner die Schwimmabteilung des SV Wacker mit jährlich 5.000 Euro. Damit ist das Unternehmen nach der Stadt Burghausen der größte Sponsor der rund 400 Mitglieder zählenden Abteilung mit ihren 80 Aktiven.

Das Kreutzpointner-Engagement läuft über drei Jahre und ist laut Abteilungsleiter Christian Thumser „eine sehr bedeutsame Hilfe für unsere aktiven Sportler und für die Eltern der jüngeren Schwimmer. Bisher mussten diese einen Großteil der finanziellen Belastungen wie z. B. Wettkampf-Teilnahmegebühren, Trainingslager und Ausrüstung selbst tragen. Mit Unterstützung von Elektro Kreutzpointner können sie jetzt spürbar entlastet werden“. Gerade die jüngeren und Leistungssport orientierten Schwimmer wolle man so fördern, damit sie bei Wettkämpfen wieder ganz vorne dabei sein könnten, so Thumser, der sich bei Fritz Kreutzpointner herzlichst bedankte.

Fritz Kreutzpointner sieht sich mit dem Engagement in bester Familientradition, hatte doch sein Großvater und Firmengründer Fritz Kreutzpointner I. (1897 – 1969) bereits in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts die erste Schwimmabteilung Burghausens, damals noch beim TV 1868, gegründet. Und Vater Fritz Kreutzpointner II. war dann in jungen Jahren einer der erfolgreichsten Schwimmsportler des SV Wacker. „Nach vier Jahrzehnten Sponsoring für die SVW-Fußballer wollen wir weiterhin den SV Wacker unterstützen und tun dies jetzt bewusst für die Abteilung Schwimmen“, sagt Fritz Kreutzpointner.

mko

News Archiv
SVW-Abteilungsleiter Christian Thumser (rechts) bedankte sich bei Fritz Kreutzpointner für die „spürbare Entlastung“ der aktiven Schwimmer durch das Firmen-Engagement.
Zurück