Newsarchiv 2014

Elektro Kreutzpointner freut sich mit Wacker Chemie über 100jähriges Werks-Jubiläum

Burghausen, 22.09.2014 - Der Tag der offenen Tür am 20. September war heuer für die Wacker Chemie AG in Burghausen ein ganz besonderes Ereignis: 100 Jahre Werk Burghausen wurden gefeiert, an die 20.000 Besucher kamen. Im Rahmenprogramm gab es auch für Elektro Kreutzpointner eine besondere Ehre: Als treuer „Wegbegleiter“ der Entwicklungsgeschichte des Burghauser Wacker-Werkes seit 1956 durfte Fritz Kreutzpointner ein „Happy Birthday“ ausrichten und verband dies mit einem kurzen Rück- und Ausblick auf die erfolgreiche Dienstleistungs-Partnerschaft für die Wacker Chemie AG.

Stellvertretend für die vielen großen und kleinen Unternehmen aus der Region und von überregional, die sich im Wacker-Werk tagtäglich einbringen, wurde Elektro Kreutzpointner von Wacker-Einkaufsleiter Jörg Krey als Paradebeispiel für die teilweise bereits seit Jahrzehnten bestehenden Geschäftsbeziehungen der Wacker Chemie mit einheimischen Firmen genannt. Auf der großen Aktions-Bühne vor der Haupt-Werkspforte Süd interviewte  der bekannte Bayern3-Moderator Roman Roell unseren Firmenchef Fritz Kreutzpointner und Jörg Krey.

Fritz Kreutzpointner betonte dabei den Stellenwert der Wacker Chemie als „Premium-Kunde“ der Kreutzpointner-Unternehmensgruppe. Durch das „Mitwachsen“ mit Wacker und die hohen Anforderungen habe man sich seit den 50er Jahren ein enormes EMSR-Niveau erarbeitet. „Das wird auch heute noch mit den Spitzen-Fachkräften von unserer Kreutzpointner-Niederlassung im Wacker-Werk fortgesetzt und auch in der Zukunft so weiter entwickelt“, betonte Fritz Kreutzpointner.

mko

News Archiv
„Wacker ist einer unserer Premium-Kunden, dem wir auch viel zu verdanken haben“: Fritz Kreutzpointner im Interview mit Bayern3-Moderator Roman Roell auf der Bühne und auf Leinwand beim Tag der offenen Tür der Wacker Chemie AG in Burghausen.
News Archiv
„Elektro Kreutzpointner ist ein Paradebeispiel für die Partnerschaft der Wacker Chemie mit Dienstleistungsfirmen der Region“: Auf der großen Leinwand der Aktions-Bühne war auch ein Gruppenfoto des Kreutzpointner-Teams im Wacker-Werk zu sehen. An die 150 unserer Mitarbeiter sind im Burghauser Werk bei Wacker, Siltronic und Vinnolit im Einsatz. (Fotos: Kreutzpointner)
Zurück